Navigation überspringen.

02.03.2018 Weltgebetstag aus Surinam Gottesdienst

Evangelische und katholische Frauen aus Mainz-Weisenau laden Sie alle herzlich zum Weltgebetstagsgottesdienst ein.

Freitag, 2. März 2018 um 18.00 Uhr in der evangelischen Kirche.

Anschließend laden wir Sie zu einem gemütlichen Beisammensein im evangelischen Gemeindehaus, Karl-Trau-Str. 13 ein.

Surinam ist das kleinstes Land Südamerikas und doch eines der buntesten. Seine rund 540.000 Einwohner/innen haben u.a. afrikanische und indische, indigene, javanische, europäische und chinesische Wurzeln.

Um diese Vielfalt geht es beim Weltgebetstag: „Gottes Schöpfung ist sehr gut.“ Aber Gottes Schöpfung ist in Gefahr. Der Abbau vieler Rohstoffe zerstört die Umwelt. Die Preisschwankungen auf dem Weltmarkt bereiten Surinam große Probleme. Das einst gut ausgebaute Sozialsystem ist mittlerweile kaum noch finanzierbar. In Surinam gerät das Gleichgewicht in der Gesellschaft aus den Fugen. Dies wird besonders für Frauen und Mädchen zum Problem

01.03.2018"Was glaubst du" Filmabend im Netzwerk Weisenau

Wir zeigen einen Film über junge Muslime und Aleviten aus einer Filmreihe des Medienprojektes Wuppertal zum Thema: „Was glaubst Du?“.

Im Anschluss an den Film möchten wir gerne mit Ihnen in die Diskussion kommen.

Donnerstag, den 1. März 2018 um 19:30 Uhr im Netzwerk Weisenau, Friedrich-Ebert-Straße 57a im Gruppenraum im 2. OG.

 

24.02.2018 Liturgischer Nachmittag

„Vom Wort zum Sakrament“

Wir laden Sie herzlich zu einem liturgischen Nachmittag ein.

Referent ist Prof. Dr. Franz-Rudolf Weinert (Pfarrer der Dompfarrei und St. Quintin)

Impulse und Gespräch zu

Die Bibel als Grundlage für Liturgie und Leben und

Die Kommunionriten der Messfeier

Samstag, 24.02.18 von 14.00 – 16.30 Uhr katholisches Gemeindehaus in Weisenau, Christianstr. 56

Der Nachmittag ist eine Veranstaltung des Pfarreienverbunds Laubenheim-Weisenau.

Zwecks besserer Planung ist eine Anmeldung, spätestens eine Woche vorher im Pfarrbüro notwendig.

22.02.2018 Weltgebetstag aus Surinam Informationsabend

 

„Gerechtigkeit für alle!“

Unter diesem Motto steht der Weltgebetstag 2018,

den Frauen aus Surinam in diesem Jahr vorbereitet haben.

Evangelische und katholische Frauen aus Mainz-Weisenau

laden Sie alle herzlich ein zu einem

Informationsabend über Surinam,

um das Land und seine Bewohner besser kennen zu lernen.

Donnerstag, 22. Februar 2018 um 19.30 Uhr

im katholischen Gemeindehaus, Christianstraße 56

 

Alles unner ääner Kapp: Ein bunter Bericht von der Freitagssitzung

Im Anhang finden Sie ein "Protokoll" mit bunten Bildern unserer ersten Sitzung. Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Werner Lehr, der uns seine Dokumentation zur Verfügung gestellt hat.

AnhangGröße
2018 Alles unner ääner Kapp.pdf3.95 MB

Alles unner ääner Kapp: Närrischer Tanzabend

Alles unner ääner Kapp: Närrische Senioren

Alles unner ääner Kapp: Veranstaltungen

1. Sitzung: Freitag, 02.02.2018 19:33 Uhr

2. Sitzung: Sonntag, 04.02.2018 16:33 Uhr

Saalöffnung: Eine Stunde vor der Sitzung.

Wir freuen uns, wenn Sie kostümiert kommen.

Restkarten sind im Pfarrhaus oder vor der Sitzung erhältlich.

 

Alles unner ääner Kapp: Auf-, Um- und Abbau

Pfarrer i.R. Walter Hummel ist verstorben

Vom Himmel her erwarten wir Jesus Christus, den Herrn, als Retter.“

(Aus dem Stundengebet des Todestages)

 

Im Glauben auf die Auferstehung verstarb

am 11. Dezember 2017 unser Mitbruder

 Pfarrer i.R. Walter Hummel

geb. am 13.07.1932 in Mainz-Weisenau

 

 Nach seinem Theologiestudium in Mainz wurde Walter Hummel am 28.07.1957 im Mainzer Dom durch Bischof Stohr zum Priester geweiht.

Es folgten Kaplansjahre in Mainz, St. Joseph, in Fürth, Nierstein und Münster. 1964 wurde unser Mitbruder zum Pfarrer der Pfarrei Eppertshausen, St. Sebastian, ernannt.

1968 wurde er dann Pfarrer in Zornheim. Kurze Zeit fungierte er als Pfarrverwalter in Mainz-Ebersheim und Sörgenloch. 1980 übernahm er die Pfarrei Radheim. 1988 ging er auf Wunsch des Bistums noch einmal nach Rheinhessen und wirkte bis zu seinem Ruhestand am 01.08.2000 als Pfarrer in Flörsheim-Dalsheim und Mölsheim.  

Pfarrer Hummel versah seinen Dienst immer ruhig und unauffällig. Er war ein guter Zuhörer und den Menschen zugewandt. Besondere Freude bereitete ihm die Lehrtätigkeit an den Schulen. "Ich wollte immer die Stafette des Glaubens weiter reichen", sagte er bei der Feier seines goldenen Priesterjubiläums. Der Umgang mit jungen Menschen war ihm immer wichtig, denn Jugend hält jung, wusste er aus Erfahrung.  

Mit Beginn seines Ruhestandes zog er wieder nach Weisenau in sein Elternhaus. Gerne engagierte er sich in seiner Heimatgemeinde nach seinen Möglichkeiten. Er feierte viele Jahre die Hl. Messe im Gemeindehaus, besuchte Kranke, spendete Sakramente. Pfarrer Hummel war sehr hilfsbereit. Die Menschen schätzten ihn und suchten den Kontakt zu ihm. Denn er zeigte sich fest verwurzelt in seiner Heimat Weisenau. Sie spürten seine Lebensfreude und seinen Humor, der zutiefst aus dem Glauben und seiner Verbundenheit mit Jesus Christus kam. In diesen 16 Jahren in Weisenau stand ihm Frau Traudel Batz hilfreich zur Seite. Im Jahr 2017 Jahr konnte Pfarrer Hummel sein diamantenes Priesterjubiläum im Bruder-Konrad-Stift feiern. 

Das Bistum Mainz dankt Herrn Pfarrer i.R. Walter Hummel für seinen jahrzehntlangen treuen und verlässlichen priesterlichen Dienst. Für den verstorbenen Mitbruder bitten wir um ein Gedenken im Gebet und um ein Memento in der Feier der Eucharistie. 

Mainz, 13. Dezember 2017        

 Bischöfliches Ordinariat

Weihbischof Dr. Udo Markus Bentz

Generalvikar

Das Requiem ist am Montag, 18. Dezember 2017 um 9.45 Uhr in der kath. Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, An der Kirche 10, 55130 Mainz-Weisenau. Die Beisetzung findet im Anschluss an das Requiem um 11.00 Uhr auf dem Neuen Friedhof  Weisenau, Heiligkreuzweg, statt.

Die Mitbrüder sind eingeladen, in Chorkleidung daran teilzunehmen.

 

 

Emmanuel Meeting


(Vor-)Weihnachtliche Musik in der Kirche

Samstag, 09.12.2017, 15:00 Uhr
Konzert der Martinus-Schule Weisenau
Sonntag, 10.12.2017, 10:30 Uhr
Hl. Messe mit ChoroNa, Leitung: Henrik Schlitt
Sonntag, 10.12.2017, 18:00 Uhr Vorweihnachtliches Konzert der Big Band
6-5000, Leitung: Tobias Jurasin. Die Türkollekte ist bestimmt für unser Gemeindehaus.
Sonntag, 24.12.2017, 16:00 Uhr
Turmbläser des CCW spielen Weihnachtslieder
Dienstag, 26.12.2017, 10:30 Uhr
Weihnachtsmesse mit dem Bläserkreis Jurasin
Sonntag, 31.12.1017, 17:00 Uhr
Silvesterfeier mit festlichem Geläut aller 5 Kirchenglocken zum Jahresausklang
Montag, 01.01.2018, 17:00 Uhr Neujahrskonzert mit Organist Andreas Leuck und Stefan Zier, Tenor der Mainzer Hofsänger

Advent 2017 Roratemessen

Herzliche Einladung zu unseren besinnlichen Roratemessen im Advent! Donnerstag, 7.12. und 14.12., um 19 Uhr im Gemeindehaus sowie am 21.12. um 6 Uhr in der Kirche.

Advent 2017 "Folge dem Stern" (Besinnung am Haus des Gastgebers)

04./05.11.2017 Einladung zur Buchausstellung

Sie finden bei uns eine große Auswahl an Büchern, Kalendern, Spiele und andere Medien für alle Altersgruppen. Wir können Ihnen aber auch jedes andere Buch besorgen. Kommen Sie einmal vorbei. Wir freuen uns auf Sie. Das Bücherei-Team

 

 

Samstag, 04.11.2017 14–18 Uhr

 

Sonntag, 05.11.2017 10–18 Uhr ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen von und zugunsten unserer Messdienergruppen.

 

Kath. öffentliche Bücherei: Mitarbeiter/in gesucht

Sie haben zwei bis drei Stunden Zeit in der Woche oder im Monat und suchen eine Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und Ihre Fähigkeiten einzusetzen? Dann würden wir Sie gerne in unserem Bücherei-Team begrüßen! Ausbildung und Teamgeist sind bei uns selbstverständlich. Die Bezahlung ist gleich null, aber Freude an der Arbeit, menschliche Kontakte und der Dank der Leser sind garantiert. Sie haben Interesse, dann melden Sie sich in der Bücherei, Christianstraße 56 oder rufen Sie bei Frau Pulter, Tel. 835146 an. Wir freuen uns darauf.

Ehrenamtliche für den Brotkorb Weisenau gesucht!

Für unsere Lebensmittelausgabe mittwochs im Gemeindehaus suchen wir noch Ehrenamtliche, die morgens u.a. von ca. 7–9 Uhr Waren aus dem Kühlhaus in die Ausgabe tragen. Körperliche Belastbarkeit ist also nötig. Ebenso brauchen wir Verstärkung für unser Ausgabeteam ab ca. 9 Uhr bis ungefähr 12 Uhr. Für alle Ehrenamtlichen besteht Versicherungsschutz, es gibt Fortbildungen in Hygiene usw. Infos bei Diakon Ludwig vormittags im Pfarrbüro oder direkt mittwochs ab 9 Uhr im Gemeindehaus bei der Brotkorb-Ausgabe.

27.10.2017 Kennenlernen bei Fußball und/oder Kaffee und Kuchen

Zum Fussballnachmittag mit Kaffee und Kuchen laden wir Sie herzlich ein, die Menschen in der Gemeinschaftsunterkunft in entspannter Atmosphäre kennen zu lernen. Ehrenamtliche der Pfarrgemeinde sorgen für Kaffee, Getränke und Kuchen, Lara und Daniel übernehmen das Spieleangebot.