Navigation überspringen.

Gruß aus dem Pfarrhaus

Liebe Gemeindemitglieder und Freunde,

einen herzlichen Gruß zum Ende des Kirchenjahres aus dem

Weisenauer Pfarrhaus.

Immer kürzer werden die Tage und zwingen zum Wiederheimischwerden im Haus. In dankbaren Händen geerntete Früchte aus Gottes Garten, späte Rosen und letzte Alpenveilchen. Nicht alles reifte, was als Versprechen blühte, für manches fehlte die Kraft, anderes ging zugrunde durch Unwetter oder versäumte Pflege.

Wie werden die Früchte aussehen, die ich im Herbst meines Lebens ernte? Auch bei mir glückte einiges nicht und manches braucht noch Zeit zum Reifen.

Ich möchte sie auskosten, die stille reife Zeit im November.

Ich möchte sie wahrnehmen, die bevorstehende heimelige Zeit des Advents.

Ich möchte die Häuslichkeit genießen mit dem Blick auf den Adventskranz, der mir Hoffnung und Zuversicht schenkt.

Mögen die Lichter immer mehr leuchten.

Wenn nun am Ende dieses Jahres die ersten Advents- und Weihnachtsgedanken auftauchen, geht es wie ein warmes Licht der Liebe über die Erde. Eine Vorfreude auf das Fest der Liebe. Vielleicht fangen wir schon heute damit an, mit der Gottes- und der Nächstenliebe. Dann dürfen wir uns, wenn der Herbst unseres Lebens zu Ende geht, auf den ewigen Frühling freuen: auf das nie endende Leben bei Gott.

Eine gute Vorbereitung (Ideen siehe Kirchturm-Echo) auf die bevorstehende Festzeit wünscht

Ihr/Euer Pfarrer Christian Nagel

 

November 2018 30 Jahre Ökumeneausschuss in Weisenau

 

Am 18.11.2018 um 18 Uhr feiert der Ausschuss für Ökumene sein 30jähriges Bestehen in Weisenau mit einem Gottesdienst in der evangelischen Kirche.

Das Ökumeneseminar steht in diesem Jahr unter dem Thema

“Das Zusammenleben mit Muslimen in der Stadt“.

Am Montag, 12.11.2018 um 19.30 Uhr

spricht Ilka Friedrich, evangelische Ökumenebeauftragte, zu

„Islam in Mainz heute“

im katholischen Gemeindehaus.

Am Montag, 26.11. 2018 um 19.30 Uhr

spricht Dr. Barbara Huber-Rudolf vom Referat „Interreligiöser Dialog mit Muslimen, Bischöfliches Ordinariat Mainz“ zu

„Herausforderung Islam?“

im evangelischen Gemeindehaus.

Sängerinnen und Sänger gesucht

SängerInnen für Projektschola gesucht!

Zu besonderen Anlässen suchen wir chorerfahrene Sänger und Sängerinnen mit Notenkenntnissen, die Lust und Zeit haben, klassische Chormusik in verschiedenen Gottesdiensten in unserer Kirche zu Gehör zu bringen. Das nächste Projekt ist der Silvestergottesdienst um 17 Uhr. Die Proben sind am Donnerstag 27.12. und Freitag 28.12. jeweils um 17 Uhr im kath. Gemeindehaus. Bitte melden sie sich bei Interesse bei Diakon Ludwig im Pfarrbüro (85162)

11.11.2018 Messdienercafé im Gemeindehaus

Auch in diesem Jahr verkaufen unsere Messdiener*innen Kaffee und Kuchen .

Ab 14 Uhr ist das Café geöffnet.

10.11. und 11.11.2018 40 Jahre KöB: Buchausstellung

Kommen Sie vorbei, feiern Sie mit uns und stöbern Sie in unseren Büchern an unserer: Buchausstellung

Samstag 10.11.2017 15 – 18 Uhr

Sonntag 11.11.2017 10 – 18 Uhr

Ab 14 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen von und zugunsten unserer Messdienergruppen.

 

 

Fußball und Kuchen in der Gemeinschaftsunterkunft

Newsletter des Netzwerk Weisenau

Die neue Ausgabe finden Sie hier

Kita-Leitung gesucht!

Katholische Gemeinde Mariä Himmelfahrt

 

Die Katholische Kirchengemeinde sucht eine/n Leiter/Leiterin für ihre KiTa St. Elisabeth.

Die Kindertagesstätte verfügt über großzügig ausgestatte Räumlichkeiten und hat derzeit 3 Kindergartengruppen.

In der Tageseinrichtung werden 75 Kinder von 2 bis 6 Jahren betreut.

Die Betreuungszeiten sind montags bis freitags von 7 Uhr bis 16.30 Uhr.

Die Vergütung erfolgt nach AVR in Vollzeit mit 39 Wochenstunden.

Neben der verantwortlichen pädagogischen und organisatorischen Leitung der KiTa erwarten wir von Ihnen die Bereitschaft zur engagierten Fortschreibung und Weiterentwicklung der KiTa-Konzeption insbesondere in Bezug auf eine Einbeziehung von unterdreijährigen Kindern, zur Umsetzung des christlich-bekennenden Auftrages sowie zur Fortführung der Qualitätsentwicklung unter Einbeziehung des Teams, der Eltern und des Trägers.

Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung als Erzieher/in oder Sozialpädagoge/in und besitzen die Fähigkeit zur Mitarbeiterführung und -motivation. Sie haben Erfahrung im Bereich Verwaltung und Qualitätsmanagement und sind im Umgang mit PC und Internet vertraut. Sie gehören der Katholischen Kirche an und identifizieren sich mit ihr.

Es erwartet Sie ein engagiertes und eingespieltes Team.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bitten wir um Ihre aussagefähige Bewerbung.

Kontakt: Katholisches Pfarramt, Jakob-Sieben-Straße 36, 55130 Mainz

pfarrer.nagel@mariae-himmelfahrt-mainz.de

Firmung 2019